[ HOMEPAGE ] [ TERMINE ] [ 25 JAHRE VEREIN ]  [ VORSTAND DES VEREINS ] [ SCHRIFTEN ]

Die Luthereiche

Die Luthereiche war eine Pyramideneiche und als Naturdenkmal geschützt (Stammmutter aller deutschen Pyramideneichen "Schöne Eiche" in Harreshausen, weitere Eichen dieser Art stehen auf dem Spessartplatz und drei junge Pyramideneichen Ecke Bouxwiller/Seligenstädter Straße). Gepflanzt anläßlich des 400. Geburtstages von Martin Luther auf dem Marktplatz. Pfarrer Hof hielt eine beeidruckende Rede. Der Baum hatte aber große Schäden an der Rinde. Er wurde 1890 durch eine Pyramideneiche aus dem Wald bei Harreshausen ersetzt. 1965 und 1977 erfolgten baumchirugische Maßnahmen. Im September1985 hat der aus der elsässischen Partnerstadt Buchsweiler stammende Chansonnier Robert Frank ein Chanson über die Eiche geschrieben. Im Jahre 2003 musste sie  gefällt werden.

Babenhäuser Stadtlexikon

 

Querschnitt des Stammes der Luthereiche (große Holzscheibe) (FJ)

 

Blick von oben auf die Scheibe der Luthereiche (MJ)